Sunday, December 16, 2012

Santa that's my only wish this year

I found a new Hobby - drawing KAKAO-cards. It's so much fun! Here's a wish-card for DestroyerRuki, she wished for Tero from Versailles with a bit of Christmas - here it is:



I'm wishing you all nice, beautiful and calm holidays, a wonderful christmas and a good start in 2013!

(Btw if you're interested in drawing such cards too and wanna join: www.kakao-karten.de (I'm activ there under the same name as here))

Monday, November 12, 2012

Weihnachten


Letztes Jahr um diese Zeit ging es mir beschissen. Weihnachten... ts. Was war schon Weihnachten. Das letzte Weihnachten, dass ich noch zuhause gewohnt habe, ja, schon. Nicht das erste Weihnachten, dass ich Single war. Bis jetzt gab es von 22 Weihnachten nur 4 an denen ich vergeben war. Die anderen Weihnachten... alles Feste, an denen ich niemanden hatte, den ich am 24igsten anrufen konnte. Ihr sagen konnte, wie sehr ich sie liebe, und dass sie das beste Weihnachtsgeschenk aller Zeiten bekommt. Beziehungsweise es schon hat: mein Herz. Niemand da, der dich aus tiefstem Herzen warm von innen zum Leuchten bringt. Als wäre man selbst ein Lebkuchenhaus, in das jemand eine kleine Kerze gestellt hat. Niemand, der das Fest der Liebe mit wirklicher Liebe füllt.
Letztes Weihnachten waren meine Gedanken nicht bei meiner Familie. Sie waren auch nicht bei mir. Sie waren eher verzweifelt damit beschäftigt, aus dem Fest der Liebe ein Fest des aufgesetzten Lächelns und der aufgesetzten Fröhlichkeit zu machen. Ein Fest des Verdrängens. Verdrängens der tiefen Wunde, die heißkalte Herbstsonne in mich gerissen hatte. Ich war nicht ich selbst, hatte sämtlichen Optimismus und Glauben an die Liebe verloren. Dinge, die normal selbstverständlich für mich sind, die mich auszeichnen. Ich bin ein Kämpfer. Weihnachten 2011 war ich ein Toter.

Doch dieses Weihnachten... dieses Weihnachten 2012... ist kein fest der Liebe. Es ist ein buntes, glänzendens, leuchtendes Lichtermeer der Liebe, warm, atemberaubend schön, beruhigend. 
Und ja... genau an der Stelle geht jetzt der Herz-Kopf-Konflikt wieder los. Hört sich in mir drin in etwa so an:
Herz: *zensiert mit Herzchen und Glitzer, ungefähr dieser Ausdruck *__________* *
Kopf: HÖR AUF!!! Du solltest ihr auf keinen Fall sagen/zeigen/sonstwas wie toll sie ist! Schreib es ja nicht, ich warne dich! Du sitzt wieder allein da, ich sags dir! Die merkt doch dann dass sie dich in der Tasche hat - mich zwar nicht, aber dich, das ist schlimm genug, booooah, hörst du mal auf mit dem Gesäusel? Nein? Gut. Ich geh kotzen.
Dieser elendige Konflikt. Und trotzdem muss ichs einfach sagen... dass ich mich dieses Jahr so sehr auf Weihnachten freue, hat einen ganz bestimmten Grund: zierlich, wunderschön, Augen die mal so niedlich und dann wieder so sexy sein können, Lippen zum niederknien, einen Körper der Götter und *euch alle festhalten lass* ich mag sogar ihre Füßchen! Ich hab meine Fußphoebie bei ihr total überwunden. Das grenzt an ein Weihnachtswunder. Oh und ich LIEBE ihre Öhrchen (so niedlich, srsly!). Und ihren Arsch *sabber*. Sie füllt mich so sehr mit Wärme und Freude und Glücklichkeit. Es ist, als hätte sie die Narbe von damals mit Küsschen einfach ungeschehen gemacht. Nur noch ein kleiner, weißer Fleck erinnert an das Schlimme 2011 und das schlimme erste Halbjahr 2012. Ihre Stimme und unsere Blödeleien bringen eine Vertrautheit in mich, welche ich noch nie gekannt habe. Unsere Rituale sind etwas, dass ich nie wieder missen möchte. Ich will nie länger als zwei Wochen ohne ihr kuscheln und ihre Hand schlafen müssen. Ich will nie wieder länger als zwei Wochen alleine duschen oder baden. Ich will nicht alleine für mich Frühstück machen, nicht alleine für mich kochen. Ich will sie mit Küsschen überhäufen, sie mit auf-den-Bauch-prusten und ablecken im Gesicht ärgern. Will sie betrunken sehen und sie am nächsten Tag auslachen. Will ihr die Tür aufhalten beim Einsteigen in mein Auto, wenn ich sie abhole. Will ihre Tüten tragen und unseren Schirm halten, wenn wir einkaufen sind. Will ihr schöne Dinge ermöglichen (Kino, Sushi-Essen, Schwimmen gehen). Ich will sie mit Jacque und meinem ganz eigenen angeborenen Gehirnfehler immer wieder zum Lachen bringen, auch wenn sie sagt ich töte sie damit (ich hoffe doch vor lachen XD). Will ihr meine Jacke geben wenn sie friert und sie hochhalten als Schirmersatz wenn es wieder mal GENAU wenn wir aus der Disko gehen anfängt zu schiffen.

Genau wegen ihr freue ich mich auf Weihnachten. Wir werden zusammen meine Wohnung dekorieren, *ZENSIERT WEIL GEHEIM* was wir schon lang tun wollten, Plätzchen backen, Kinderpunsch trinken, kuscheln bei Kerzenlicht, vielleicht Schlittenfahren gehen. All diese weihnachtlichen Dinge, die Pärchen miteinander machen zur Weihnachtszeit. An der Weihnachten eigentlich nicht mehr wichtig ist. An dem eigentlich nur zählt, dass man jemanden an seiner Seite hat, der einen genau so leuchten lässt wie die Kerzen im Adventskranz, der es warm in einem macht.

Und ich will auf ewig ihre Kerze sein, ihr Feuer, ihr Licht, ihre Wärme, ihr ganz eigenes, helles, warmes Zuhause.

Monday, October 15, 2012

Ja - bis der Vorhang fällt.



Ich bin verloren in deiner Mitte, 
machst mich zum Kämpfer ohne Visier.
Alles gedreht, Sinne wie benebelt.
Ich bin so heillos betrunken von Dir.
Du wärmst mich auf mit deinem Wesen 
und lässt nicht einen Zentimeter unverschont.
Du flutest alle meine Decks mit Hoffnung... 
auf ein echtes Leben vor dem Tod
Und Ja ich atme Dich.
Ja ich brenn für Dich.
Und ja ich leb für Dich.
Jeden Tag.
Und ja du spiegelst mich.
Und ja ich schwör auf Dich.
Und jede meiner Fasern...
sagt ja.
Es ist noch immer so schwer zu glauben,
wie Du die meisten meiner Fehler übersiehst.
Du erdest jeden meiner Gedanken.
Verleihst Flügel wenn Zweifel überwiegt.
Und Ja ich atme Dich.
Ja ich brenn für Dich.
Und ja ich leb für Dich.
Jeden Tag.
Und ja du spiegelst mich.
Und ja ich schwör auf Dich.
Und jede meiner Fasern... 
sagt ja.
Ja zu jedem Tag mit dir.
Ja zu jedem deiner Fehler.
Asche und Gold - ich trag alles mit dir.
Denn ich bin und bleib verlorn in deiner Mitte.
In deiner Mitte.
Bis der Vorhang fällt.
Und Ja ich atme Dich.
Ja ich brenn für Dich.
Und ja ich leb für Dich.
Jeden Tag.
Und ja du spiegelst mich.
Und ja ich schwör auf Dich.
Und jede meiner Fasern... 
sagt...

ja.

Sunday, September 30, 2012

Summer of Love

This was my holiday with my honey from 12.08.12 - 19.08.12:

at the Rhein with selfmade onigiri from honey

Shooting her
Shooting me
Shooting us

Running-Sushi with honey


my darling in ma Cosplay - she's doing well as Reita!
 

Sunday, August 12, 2012

The Invisible Wall - Reita-Cosplay

Yesterday I started analizing Invisible Wall, which will be made on Saturday at Connichi. And I noticed... it's quite much to do in this short time so I'm not sure if Vortex will be made on Sunday. Negative point II on Vortex is, that I would have to colour ma hair over night... I don't know if I want this.

But back to Invisible Wall, here's what I found out! You're welcome to use it for your cosplays too, it's punctilious researched. Btw: the belt Reita wears in this shoot is his favourite belt, he wears it in every second shoot.


Wednesday, August 8, 2012

New Cosplay('s)

Hey guys, in 5 weeks will be Connichi (=Event where Cosplayers meet in Kassel) - and I just wanted to show you what I've planned!

Saturday I play with the idea of cosplaying Vortex:
I dunno where I should get shoes like this from. In ebay it's always to expensive or not ma size. Except that I would have the jacket already in ma wardrobe (I've bought it in foresight *g*) - that's a pro-point for cosplaying it *ggg*.

Sunday I'll cosplay most likely The Invisible Wall:
Only Problem is just: I'm THAT lazy atm. I haven't even edited the pictures from the last event where I made Arena 37°C Vol. 50:

I really need somehow to steal strength somewhere to finally start ma Cosplays. Otherwise I'll have a LOT of stress again the weekend before Connichi (I think every Cosplayer knows this special kind of stress X|D). And it's somehow... atm a bit... strange... I dunno how to write it. There's a little dark cloud hangin over the Connichi. I hope it'll disappear.

Sunday, August 5, 2012

new beginning

Cause it was requested from that many, I'll start writing blog again.

I'll ONLY write about happy things and post more about Cosplay and the genesis of Cosplay.

Okay well... letz start!


From 2. - 5.8.12 Ruki was with me.

Thursday: picking her up at 21:31 from the train station, then a loooot of talking, LARPing, watching the thunder and then going very late in bed. We kissed and it... was just wonderful. Her lips are made for mine.

Friday: sightseeing in ma town, eating sushi, a bit of shopping, drinking bubble tea, smoking Shisha, colouring ma hair (it's now a light honey-blonde), go for a walk, LARPing, eating tomatoe-mozarrella, hugging and cuddling

Saturday: went to Bulmare for swimming (even ma sweet lil bucket got tanned *proud*), cooking, LARPing, bying gladiolus from the field,
choose Cosplay for next year Connichi (we'll visit the Con together and we'll cosplay together, she's ma Ruki <3), bathing together with a vanilla-bathing-bomb, sleeping (I was SO tired X__x)

Sunday: bum around the whole day, kissing, cuddling, hugging, cooking Pizza


Photo-Spam:
that's what we drank

Ruki with stylish Bavaria-Hat

Gladiolus

Penis watering can

Ruki shortly b4 leaving for train station
 
I drove her a few minutes ago to the train station. It's again thundering here and... I just miss her. Ma appartement is not the same without her. I miss her sparkling eyes when she looks at me, I miss her straight but naturally curly hair, I miss her little kisses everywhere, I miss joking around with her, I miss holding her in ma arms, I miss pushing her body close onto mine, I miss carrying her through ma whole appartement, I miss beeing watched by her by doing ma make up and... I just miss everything.

I'm not expecting much anymore from a relationship. But for this moment I am just happy. For this moment I just feel as if there's finally the ultimate end of loneliness.

I'm sorry for sometimes have to seem cold. For the inability to say "I love you" too.

It's just... I'm that afraid. I don't think anymore of old times but... they've left deep scars remembering of the pain. Because of that ma heart is asking the head:

"What do you think? Is it okay to... warm up again without being destroyed?"

Tuesday, May 29, 2012

My new life - edited

Okay.

Ich habs schon wieder getan. Mich einfach meiner zwillingshaften Impulsivität und leichten Reizbarkeit hingegeben. Deswegen hab ich die zwei letzten Posts hier gelöscht, weil es einfach... kindischer Bullshit ist. Eigentlich ist der Blog ziemlich schlecht für mich. Grad für mich, weil ich einfach schnell dazu neige, Dinge zu überdramatisieren. Ich kenne meine Schwächen ALLE. Nur leider gibt es noch kein Mittel dagegen. Na ja... lieber späte Einsicht als gar keine.

Was ich aus dem vorherigen Blog-Posts mitnehme ist Folgendes: Ich werde weiterhin ein guter Freund sein, immer für Probleme da. Auch werde ich immer höflich bleiben. Denn irgendwie gibt es zu wenige davon, die das noch beherrschen. Einfach hin und wieder den Mund zu halten und sich seinen Teil zu denken. Aber ich werde mich nicht mehr um die Probleme wildfremder Leute annehmen. Dass ich einfach eine offene Person bin, die viel labert werde ich nicht ändern - dafür werde ich in Zukunft mehr darauf achten, nicht allzu... private Details über mich preiszugeben. Ich will nicht wie ein offenes Buch sein. Irgendwann könnte das nämlich gefährlich werden, gerade wenn man an die falsche Person gerät. Was mein gelegentliches Gefühlschaos angeht - ich werde es nicht mehr zeigen. Ich werde einfach off gehen. Es bei einem Bierchen und einer Kippe mit mir selbst ausmachen. Aber ich werde NICHT mehr behinderte Dinge auf FB oder hier posten... mein Ziel ist: stündlich auf FB maximal ein Post. Das mit der Gutmütigkeit wird leider trotzdem eingestampft. Wenn ich bei wem das Gefühl habe, dass irgendwas nicht passt - dem renne ich nicht nach.

Und was die Liebe angeht... klar wäre es schön verliebt zu sein. Klar wäre es schön nicht einsam zu sein. Nur gegen das Schicksal zu wettern hilft nicht. Wenn es nunmal niemanden gibt, der dazu fähig ist mich zu lieben und bei dem ich fähig bin zu lieben - dann hilft es nicht, sich in jedem zweiten Post darüber aufzuregen. Vielmehr ist es wichtig, die Einsamkeit nicht zuzulassen. Sich abzulenken. Mit Dingen, die ich lange nicht getan habe - wie zum Beispiel wieder mehr Bass und Gitarre spielen. Wieder mal ein paar Zeichnungen raushauen. Meine Fanfictions vollenden. Alles Dinge von früher - als ich noch nicht so war.

Ich will kein neues Leben. Jeder hat ein Leben, das gut ist. Man muss sich nur auf die Dinge besinnen, die gut waren. Und Dinge, die nicht gut waren von seinem Glück, von seinem Leben, von der Gegenwart ausschließen. Ich will dieses 22igste Lebensjahr positiver gestalten. Mit aller Macht, mit allem was ich bin, mit allen Stärken, mit allen Schwächen. Ich werde nächstes Jahr Ende Mai um 23 Uhr bevor ich 23 werde auf dieses Lebensjahr zurückblicken. Und ich werde es gut finden.

Sunday, May 20, 2012

Der Eintrag, den ihr am besten NICHT lesen solltet

Bevor ich jetz losschreibe muss ich erstmal TIEF Luft holen. Ich hab grad so viel Aggros in mir ey - WAHNSINN. Ich muss das jetz im Blog abladen dass ich Ruhe hab, ihr braucht es nicht lesen, nicht kommentieren, ich muss es einfach nur aufschreiben sonst platz ich vor Wut! Also:

1) Wieso denken wildfremde Menschen, sie müssten sich in MEIN Leben einmischen? Ganz ehrlich... das hab ich nich nötig. Und hören tu ich sowieso nur auf Ratschläge von FREUNDEN (=Personen, die mich schon LÄNGER kennen). Falls jemand das akute Bedürfnis verspürt mir Ratschläge/Tips für mein Leben zu geben: packt euch ne Vase, redet es da rein und lasst mir meine Ruhe. DANKE.

2) Friendship with benefits. EIN SCHEIß is das. Ich SCHEIß drauf. Entweder ein Mädl will mich ganz oder gar nich! So nur einmal das Bett zerwühlen für eine Nacht IS NICH. Schau ich aus wie ein Callboy oder was?! Nein! Und das schlimme is, dass bei FWB BLÖDERWEISE vielleicht im schlimmsten Fall auch noch Gefühle auftreten können und... ne. Ganz ehrlich, ne. Ein ONS is okay, aber FWB is mir einfach zu viel Gefühlskacka und außerdem wird die Freundschaft danach auch nich mehr die selbe sein. Meine Freunde bleiben meine Freunde und wer von meinen Freunden einen ONS mit mir möchte hat ganz klar verkackt. GIBT es nicht. Ich häng nämlich an meinen Freundschaften. Wenn jetz einer tiefere Gefühle aus der Freundschaft raus für mich entwickelt is das aber wieder was andres, muss man differenzieren. Gefühle sind okay. Sex nicht.

3) Deprileute. Hab ich momentan zwei auf FB. Bei einer hab ich jetz die Aktualisierungen gedämpft weil es mich einfach AUFREGT. Herrgott nochmal - weiß die überhaupt IWIE dieses Geschenk des Lebens zu schätzen? Klar is man mal traurig und klar kommt da hin und wieder ein Depri-Status raus in FB aber... doch nich STÄNDIG. Seit... MÄRZ. Ich mein... GEHTS NOCH? Wenn man wirklich nich anders kann sollte man sich wirklich überlegen, ob man nicht mal den Psycho-Doc aufsucht. Weil ganz ehrlich ich fühl mich nich dazu berufen denen ihre Arbeit zu machen.

4) Tiefere Gefühle. Regt mich so sehr auf, dass ich sie versuche abzuschaffen seit... anfang der Woche. Klappt nur irgendwie nicht so wie ich will, dass es klappt. Muss ich mir iwie noch iwas überlegen für, weil der übliche "ich kann sie nich lieben - ich hass sie einfach! : D"-Weg ist diesmal nicht beschreitbar, weil noch besetzt. Und so kommen wir auch schon zu...

5) ... grande Amore. Wahre Liebe. Ich verzweifel noch daran. ABER *den Zeigefinger hochreck* ich bin optimistisch. Ich find die grande Amore, ganz sicher! Wenn nich in Person A, dann stehen bestimmt noch ganz viele für mich bereit! Ich darf nur den Sand nich in den Kopf stecken! Und ich mein - wenn es jetzt wirklich außer Person A und Person X keine grande Amore für mich gibt dann... heirat ich mich eben selber! : DDDD. Ne Joke X|DDD. Aber der Plan is der: grande Amore wäre schon cool... aber was ich EIGENTLICH will is jemanden, der für mich da is. Und dazu brauch ich nichmal grande Amore. Wenn der andere damit einverstanden ist, dass ich ihn nicht so sehr lieben kann, sondern nur ein bisschen und er mich aber total liebt dann - nehm ich halt eben die Kombi. Muss man ja flexibel sein heutzutage, ne? X|D

Hach gut, jetz is meine Laune wieder gut und ja... ich erinnere mich und euch an Plan B, den ich hier im Blog ein paar Tage vorher niedergeschrieben hab! 

It's Showtime, Ladies!

Wednesday, May 16, 2012

"Was ist denn los mit den Weibern um dich herum?!"

Ja. Das frag ich mich auch. Ständig nur der Lückenfüller und der Zeitvertreib zu sein macht auf Dauer keinen Spaß. Ich hab keine Lust mehr darauf, der gutmütige Esel zu sein, den jeder missbraucht. Ich hab keine Lust mehr darauf, Energie zu verschwenden für Leute, die es einfach nicht wert sind - weil ICH IHNEN nichts wert bin. Oder vielleicht bin ich ihnen ja was wert - aber sie wissen nicht wie viel. Ganz ehrlich, auf so Unentschlossenheits-Kacke hab ich keine Lust. Entweder ja oder nein. Für ein "vielleicht" hab ich eindeutig zu viel Liebes-Scheiße mitgemacht um mich auf SOWAS einzulassen. Ich bin Realist. Kein Träumer. Ich will glücklich sein. Nich irgendwo im nirgendwo sitzen und nich wissen was eigentlich los is. Ich kann es nicht leiden wenn jemand nicht weiß, was er will.

Und vor allem werde ich niemanden mehr küssen, mit dem ich nich zusammen bin. Oder von dem ich nich weiß, dass er es ernst meint mit mir. Na ja gut... sagen wir... ich werde NUR jemanden ohne mit ihm zusammenzusein küssen, WENN ich ehrliche Absichten hege oder stockbesoffen bin. Nein... das is auch irgendwie scheiße... ach egal! Fakt ist, dass ich jetz Abstand brauche, den ich eigentlich - wie es mir mein Instinkt EIGENTLICH gesagt hat - schon viel früher gebraucht hätte. Wieder einmal bin ich an dem Punkt angelangt, an dem ich töten muss, um nicht verletzt zu werden. An dem ich das, was auch immer es ist/war/seinsollte in mir eliminieren muss, um vernünftig agieren zu können, um so bleiben zu können wie ich war. Um nicht daran zugrunde zu gehen, um weiterhin die Kraft zu haben weiterzusuchen...

... nach der Frau, die bleiben wird. Nach der Frau, die mich einfach liebt, ohne wenn und aber, die ihre Gefühle kennt und sie auch nicht verliert, auch wenn ich mal schwierig bin. Die Frau, die einfach nur lächelnd die Arme um mich legt, wenn ich wieder mal Aggro werde. Die Frau, die mir einen Kaba macht und mir einen sanften Kuss in den Nacken haucht, wenn ich kraftlos und deprimiert wieder mal vorm Laptop sitze und im Selbstmitleid versinke. Die Frau, die sich sanft schnurrend an mich kuschelt wenn ich ins Bett komme, aber auch die Fähigkeit hat mich loszulassen wenn ich schlafen will. Die Frau, die nicht aufhört mir zu sagen, dass sie mich liebt und wie sehr sie das tut.

Als Gegenleistung bekommt diese Frau jemanden, der ihr bis in die Unterwelt folgen würde, nur um für immer mit ihr zusammen zu sein.

Centaur - half human, half plastic


Centaur's are half human on top and half horse on the bottom. They are with the head in the stars, with the legs on the earth. They want higher aims, than a normal human wants - but are fixed to the ground at the same tame. They hate that, cause they don't want any chains, they want to be free, always do whatever is coming to their mind.




Twins - one person, two faces

According to the legend, Zeus enlisted in the shape of a swan to the beautiful Leda - the result was their son Pollux. The same evening she and her husband fathered a child also. Pollux and Castor was born as twins and were very close to each other. Both were very strong and brave - Castor was mortal, but not Pollux. When Castor was killed in a fight, Pollux begged his father to send him to the underworld also. Zeus placed him before the election, either to live alone in the Mount Olympus or to commute with Castor between the underworld and heaven. Pollux chose the brother and they both live alternately with the gods and under the earth.
Twins are with the head often that high in the clouds - but often as down like they would be under the earth. In one moment the are happy and in the next aggressive. Due to this they are impossible to handle for longer. They are born Casanovas - but for staying longer then just one night, you have to be a riddle to the twin and surprise him again and again, allthough twins place great emphasis on human relationships. But when they've found his "twin" they would follow him everywhere - even in the underworld.
 

Tuesday, May 15, 2012

News from the salad which is my life:

There's person A. And you are like "wow - THIS!". And you know a bit about person A - for example that she likes you a looooot, too. With person A everything just feels - right. Somehow. Person A tells you "love ya". But you don't know how this "love ya" is meant - is it meant, like a "I love you" is supposed to be meant? You know that Person A is confused - but you don't know if this is because of feelings for YOU or feelings for her ex-partner. Generally you can't get rid of the feeling, that maybe you're just the idiot caressing her heart while she's taking new strength for getting her ex back. Allthough she assured you, that she won't take advantage out of you and your stupid feelings (provided that she's aware of you and your stupid feelings...). You don't know, what this is between you and Person A - but you don't dare to ask. Cause you're afraid to seem impatient, afraid to shove her back, afraid to seem to "wanting-it". So you're sitting helpless in this fissure between friendship and love, not knowing how to get out of it.

Yaaaaah... maybe you'e sitting NOW in front of your Laptop thinking "WTF? Reita's got feelings? Reita CAN be like THAT? Reita can be... SHY?!!!"

Yep. That's exactly what I'm thinking. You know - actually I'm not shy and unconfident. Actually I say what I want and get it. But with person A... everything is complicated and different. And I just don't want to risk everything. So I stay sitting in this fucking gap. 

Cause I just don't know what to do.
I just keep starring at you.

Sunday, May 6, 2012

beliebigen Titel einfügen:_______________________

Ich muss es einfach loswerden. Weil gerade niemand... irgendwie... Zeit hat für mich. Und das macht mich iwie traurig weil... sonst einfach irgendwie immer jemand Zeit hat. Irgendjemand. Ich brauche das, am Abend einfach mit wem zu labern den ich gern hab. Aber iwie... labern heute alle lieber mit jemand den... sie lieber mögen oder haben sonst keine Zeit.
Klar ich bin nich einfach und das weiß ich auch. Ich hab mich bereits so viel geändert. Ich bin an mein Limit gekommen. Mehr geht nicht mehr. Mehr bin nicht mehr ich. Entweder man mag mich wie ich bin oder man hat sein Leben ohne mich zu verbringen.
Ach verdammt ich bin heut einfach aufgrund gewisser Umstände verdammt sensibel und... das nervt mich. Ich hab keine Lust wieder irgendwelche impulsive Kacke zu bauen. Und ich fühl mich schwach. Wahnsinnig schwach. Und doch lauf ich einfach weiter, ein Streichholz zwischen Schlüsselbein und Kinn, dass mein Kopf oben bleibt.

Ich kann grad einfach nich mehr. Ich werde nicht mehr kämpfen. Nein, falsch. Ich werde nicht mehr um jemanden kämpfen. Entweder man kämpft um mich oder lebt mit den Konsequenzen. Ich hab es satt nicht zu wissen wo ich bin, 100% zu geben und dann doch... so dazusitzen wie heute. Allein. Völlig allein. Naja nicht völlig, es gibt Asta die mich iwie weiterzieht an nem Strick... aus über 500 km Entfernung.

Wenigstens heute Nacht geh ich ins Bett und kuschel mich an Reita (=meine Kissen auf der Seite des Bettes), welcher seinen Arm um meine Hüfte legt (=mein eigener Arm) und ich einfach auch mal schwach sein kann, einfach meinen Kopf an die Brust von jemanden lehnen können ohne gleich... für immer als schwach zu gelten. Einfach mal klein sein kann, so klein wie ich eben bin mit meinen 1,60, tut mir Leid dass es nich mehr geworden ist. Mit dieser Stimme, die eben meine ist, die eben... nicht dunkel und tief ist. Mein Körper liebt es manchmal meiner Seele ein Messer in die Brust zu stechen - aufgrund von all dem, was meinen Körper eben ausmacht.  

Und ich denke nicht dass ich die nächsten Tage on kommen werde außer um zu posten.

Monday, April 30, 2012

se bastasse una canzone

Plätze sind wichtig. Im Klassenzimmer sorgen sie dafür, dass sich die Schüler nicht tagtäglich die Köpfe einhauen um beim Sturm ins Klassenzimmer nicht unbedingt ganz vorne sitzen zu müssen, in Firmen sind sie ein ausgeklügeltes Hirarchie-System, im Kino entscheiden sie darüber, ob du den Film siehst oder dich eher aufregst.
Doch noch wichtiger sind die Plätze, die Menschen in unserem Herz haben. Jeder kennt sie, diese top ten der Menschen, die einem etwas bedeuten. Ganz oben mit dabei oft die Familie und die beste Freundin. Eben Menschen, denen man vertrauen kann, die man wahnsinnig gern hat. Menschen, bei denen du ebenfalls in der Herz-top-ten vorne dabei bist. Es gibt dir Halt, solche Menschen zu haben und zu wissen, dass du bei ihnen genau den selben Platz einnimmst wie sie bei dir. Doch manchmal... kommt es vor, dass ein einziger Mensch reicht, um die ganzen Plätze durcheinander zu würfeln. Ein einziger Mensch... bei dem DU gerne einen Platz in DESSEN Herz hättest. Der Mensch, den du liebst.
Jeder kennt diese Situationen wohl. Zum Beispiel wenn eine neue gute Freundschaft entsteht. Noch heftiger ist es, wenn du tiefere Gefühle als Freundschaft für jemanden zu entwickeln drohst. Wer es schon öfter erlebt hat, dass die ganz persönliche Nummer Eins des Herzen einfach aufgestanden ist und einen leeren Platz zurückgelassen hat... der tut sich hart damit, diesen Stuhl wieder neu zu besetzen. Denn obwohl die Person weg ist, hat man das Vertrauen verloren. Das Vertrauen, dass jemand einen genau so als Nummer Eins sieht wie du ihn. Das Vertrauen, dass sich daran nie etwas ändert. Dass Vertrauen... dass jeder sich seinen Platz gewissenhaft aussucht und ihn mit stolz besetzt.
Denn leider tun Menschen das nicht. Viele kommen, werfen einige Stühle auf dem Weg nach vorne dabei um und du bist machtlos dagegen. Dann sitzen sie auf dem ersten Stuhl - und dann merken sie, dass dieser Platz nicht für sie gemacht wurde und sie eigentlich wo anders hingehören.
Und du Idiot hast sie vorgelassen. Hast ihnen vertraut. Hast wie immer nur an das Gute geglaubt. Nur das Gute sehen wollen. Und auf einmal... ist der Platz wieder leer. Und der Stuhl, welcher mittlerweile ganz heruntergekommen aussieht, steht traurig an vorderster Stelle. Und wer würde schon einen Platz einnehmen wollen, der schon so benutzt ist? Wer würde schon einen Platz wollen, der derartig versifft ist... obwohl es der erste Platz in deiner ganz persönlichen ersten Reihe wäre... .
Oft kommen auch Menschen, die dorthin wollen. Einfach, weil sie WOLLEN. Sie wollen diesen Platz einfach haben, weil sie wollen dass sich kein anderer dort breit macht. Sie reservieren sich den Platz. Gleichzeitig vergessen sie aber, dass sie bereits einen ersten Platz haben bei jemandem... und dieser auch bei ihnen. Das sind die wahren Egoisten. Sie wollen alles auf einmal und von nichts zu wenig. Sie wollen auf so vielen Hochzeiten wie möglich tanzen, auf keinen Fall irgendwo irgendetwas verpassen. Man kann sich keinen Platz im Herzen eines Menschen reservieren. Entweder man will ihn - oder man gibt ihn weiter. Alles andere ist pure Arschlochie.
Jedenfalls - worauf ich eigentlich hinauswollte (mein Gott ich und meine Abschweifungen immer X____x) - sollte man, bevor man den wichtigsten Platz im Herzen eines Menschen anstrebt sich darüber im klaren sein, ob man diesen denn überhaupt will. Ob man diesen Platz auch will, wenn es einiges gibt, was vielleicht an diesem Stuhl rüttelt. Ob man diesen Platz auch will, wenn man weiß dass der Mensch schwierig ist (so wie ich *hüstel*). Und ich schließe mit einer kleinen Geschichte, die ich persönlich iwie... passend finde:

Es war einmal in einem weit entfernten Land ein junger Prinz. Er lebte in einem wunderschönen Schloß. Doch obwohl er alles hatte, was sein Herz begehrte, war der Prinz selbstsüchtig, verwöhnt und unfreundlich. 
Einst, an einem Winterabend, kam eine alte Bettlerin zum Schloß und bot Ihm eine rote Rose, damit er ihr Zuflucht gewähre vor der bitteren Kälte. Der Prinz belächelte ihre zerlumpte Erscheinung und schickte die alte Frau fort. Sie aber warnte ihn, sich nicht von Äußerlichkeiten täuschen zu lassen, da man die Schönheit im Verborgenen findet. Und als er sie wiederum abwies, da schmolz die Häßlichkeit der alten Frau dahin und zum Vorschein kam eine wunderschöne Zauberin. Der Prinz wollte sich entschuldigen, doch es war zu spät. Sie hatte gesehen, daß es In seinem Herzen keine Liebe gab. Zur Strafe verwandelte sie ihn in ein abscheuliches Biest und verzauberte das Schloß und alle, die darin lebten. Beschämt von seiner abstoßenden Gestalt verbarg sich das Biest im Schloß mit einem Zauberspiegel als einziges Fenster zur Außenweit. 
Die Rose, die sie ihm geschenkt hatte, war aber eine verzauberte Rose, die viele Jahre blühen sollte. Würde er lernen, einen anderen Menschen zu lieben und dessen Liebe zu gewinnen, bevor das letzte Blütenblatt gefallen war, dann wäre der Zauber gelöst. Wenn nicht, wäre er dazu verdammt, für immer ein Biest zu bleiben. Als die Jahre vergingen, verfiel er in Verzweiflung und verlor alle Hoffnung. Denn wer brächte es jemals über sich ein Biest zu lieben...

Ich fühl mich genau so. Ich kann echt gut nachvollziehen, wie man sich da fühlt. Wenn man einfach ums verrecken SEINEN Platz nicht findet und eigtl auch keine Hoffnung mehr hat. Ich hasse dieses Gefühl, einfach überall ZWISCHEN den Stühlen zu sitzen und einfach immer nur benutzt zu werden, wenn man mich braucht. Das muss aufhören. Ich will nicht für alles und jeden der Lückenbüßer, die Notlösung oder die Ablenkung sein. Ich will AUCH MAL wieder glücklich sein. AUCH MAL wieder in der Herz-top-ten von jemandem GANZ VORNE sitzen. Und dieser jemand auch bei mir. Amor... is das so FUCKING schwer zu verstehen oder was?!

Tuesday, April 24, 2012

Oh... fuck. Reituki or what?!

Disclaimer: This blog will be written in two languages, in bad Reita-English and German (German part is in a smaller font size)
Disclaimer: Dieser Blog wird zweisprachig geschrieben, in schlechtem Reita-Englisch und in Deutsch (der Deutsche Part ist in einer kleineren Schriftgröße)

I'm writing since a few weeks with a Ruki-Cosplayer on Facebook. She is really beautiful and we have much in common (we like both bass, she believes in zodiac signs AND is Leo (the PERFECT fitting zodiac sign on mine!), we both like the same music and we would be... somehow really PERFECT for each other... that's what I think after the state of knowledge I've got now). The one things which annoy me are her... lemme call them "Emo-Attacks" (for whose she's not guilty) and that she lives 4 hours away from me in a different country... yeeaah... stupid. When I write with her, I got always that... feeling, which I missed for so long. She doesn't only respect me, she adores me (yeeah, sounds stupid, but I like it when girls adore me...) and when I'm writing with her it is like... as if she was really... somehow... extra made for me. It's difficult to describe. It's just that easy with her. There are no violent Ex-Girlfriends or ppl which doesn't even know what they want. Somehow she's good for me (not just for my rusty english, also for myself) with that cause everything is that easy.
Anyway... it was easy till yesterday. Because of some reason she wanted to delete her FB-Account. And with that delete ME, cause the FB-Chat was our only connection. I got angry cause I thought "great, she's telling me that she loves me and now she wanna cut off the only connection - she's not really interested in me! So... I'm not interested in her, very easy!". So I announced, that I won't ever talk to her when she's deleting (yaaah, I know, mean, but neccessary). I don't want that not-german ppl (more exactly: czech ppl) can read what she wrote me, so I skip this part here. She explained me a few things and said again that she loves me.
After this message she deleted her FB-Account. And "left" me with that somehow. I can't see any reason, why I should run after her. Sure, it's a pity and sure I'm sad cause I really liked her... but someone who is THAT un-adult that he runs away from problems... I CAN'T and DON'T WANT to support any longer such a person. Life is not just a rainbow. Who didn't unterstand this needs seemingly a few years more.

Ich schreib seit längerer Zeit mit einer Ruki-Cosplayerin auf Facebook. Sie is bildhübsch und wir haben echt wahnsinnig viele Gemeinsamkeiten (wir mögen beide Bass, sie glaubt an Sternzeichen UND ist noch dazu Löwe (das PERFEKT passende Sternzeichen auf meins!), wir mögen die selbe Musik und wir wären... wirklich irgendwie PERFEKT füreinander... jedenfalls nach dem, was ich bisher rausgefunden hab). Das Einzige was mich etwas stört sind ihre... nennen wir es "Emo-Anfälle" (für die sie aber nichts kann) und dass sie vier Stunden von mir weg in einem anderen Land wohnt... ja... dumm gelaufen iwie. Wenn ich mit ihr schreibe habe ich immer dieses... Gefühl, welches ich schon so lang nicht mehr hatte. Sie respektiert mich nicht nur, sie himmelt mich an (ja, das klingt doof, aber ich steh drauf wenn Mädchen das tun...) und wenn ich mit ihr schreibe ist es so als... als wäre sie wirklich... irgendwie... extra für mich gemacht worden. Es ist wirklich schwierig zu beschreiben. Es ist einfach so leicht mit ihr. Es stehen nicht irgendwo irgendwelche schlagkräftigen Ex-Freundinnen herum oder Leute, die nichtmal wissen ob sie mich wollen oder nicht. Sie tut mir irgendwie gut (nicht nur meinem eingerosteten Englisch, sondern auch mir selber) damit weil alles so leicht ist.
Jedenfalls... war es bis gestern leicht. Aus irgend einem Grund wollte sie gestern in FB ihren Account löschen. Somit also auch MICH löschen, denn der FB-Chat ist unsere einzige Verbindung. Ich wurde wütend, weil ich mir dachte "super, sie sagt mir dass sie mich liebt und jetzt will sie die einzige Verbindung abbrechen - die interessiert sich doch gar nich für mich! Wenn das so is interessier ich mich auch nich für sie, ganz einfach!". Hab ihr also klipp und klar gesagt, dass ich nie wieder ein Wort mit ihr rede wenn sie das tut (ja, ich weiß, fies und so aber... notwendig). Und daraufhin verlief es so:
Sie: Ich werde mich nicht löschen... aber ich ich denke auch nicht, dass du mit mir reden willst also okay... ich will nur, dass du weißt dass das okay ist... es ist mir egal wenn du dich verhalten willst als würdest du mich nicht brauchen (nett oder was)... weil ich kein Kind bin wie du mich immer siehst...  ich habe bereits eine Woche lang mit ihr gestritten wegen dir und ich bin es leid... ich habs dir nicht erzählt weil ich weiß nicht... ich wollte nur eine tolle Zeit mit dir haben und nicht über diese Bitch reden... du verstehst vermutlich immer noch nicht, wie ich bin... und wer ich bin... du verhältst dich wie ich weiß nicht... es ist hart für mich weil ich dich eben mag wie ich dich mag... wenn du sogar weißt was diese Gefühle mit Leuten anstellen können... ist schon egal was du über mich denkst... ich bin stark genug um damit zu leben... hab ne schöne Nacht oder wtf... sei wütend weil ich dich beschützen wollte wenn sich das besser anhört für dich... und einen richtig schönen Tag morgen... ich hoffe du wirst es irgendwann verstehen U_U...
Ich: Sorry aber das Gebitche war nicht meine Schuld! Wenn dir alles egal ist, sehe ich keinen Grund warum du mir nicht auch egal sein solltest. Ich wollte wirklich für dich da sein, aber du verstehst es einfach nicht. Also hab n schönes Leben Kiddie, ich lösch dich jetzt.
Sie: WTF? Ich wollte dich nur vor ihrem Gerede beschützen, das ist alles!
Ich: Das interessiert mich nen SCHEIß und selbst wenn es mich interessieren würde, wäre es MEIN verficktes Problem, nicht deins!
Sie: Blockier mich oder was auch immer... aber vergiss nie was uns verbunden hat... vergiss nie, dass das, was ich für dich fühle wahr ist... du hast einfach nicht verstanden was los ist... hass mich, mach dich lustig über mich, mach was du willst... aber... wenn du... mit mir redne willst... bin ich hier und warte... ich werde dich vermissen... goodbye... ich wusste was ich wollte... nämlich dich... aber es war ziemlich hart... sorry, ich hab versagt
Ich: du KANNST keine Gefühle für mich haben wenn du dich so verhältst wie du es jetzt tust!
Daraufhin kam erstmal nichts mehr. Heute Morgen hatte ich dann Folgendes in meinem Postfach in FB:
Ich weiß nicht was du denkst... wenn du einfach... jemanden aus deinem Leben löschst nur wegen einem FB-Status?... ich hab dir gesagt dass es besser wäre wenn  wir nicht miteinander reden aber... ich meinte "besser für jetzt wenn sie (die, mit der sie sich gebitcht hat) Scheiße erzählt"... sie hat es meiner Oma erzählt die mich jetzt hasst weil ich lesbisch bin. Ich wollte die Situation nur beruhigen... und wir hatten bereits eine andere Kontaktart... du hattest meine Handynummer, du könntest mir schreiben. Und warum ich FB verlassen hab... ich habs nicht wegen dir getan. Wenn da nur ein paar Leute wären, die kommentieren hätte es mich nicht interessiert... und was du getan hast... du hast mich von dir selber aus gelöscht... hm... jeder der mich kennt kann dir sagen dass ich dich geliebt habe und es immer noch tue... ich denke wenn das nicht alles sagt dann weiß ich nicht, wie ich es anders beweisen soll... weißt du warum es mich immer noch kümmert... weil ich  dich einfach nicht loslassen kann, so wie du es mit mir getan hast. Ich hab deinen Charakter geliebt, wie viel du über alles wusstest... du bist so ein kluger Mensch... bevor ich dich traf war ich immer der Ansicht dass Reita eklig ist... du musst keine Angst haben dass ich dich nur deswegen liebe... jeder weiß das...  für mich gab es nur immer Uruha. Ich hab nichts Böses über dich gesagt... ich könnte gar nicht, weil ich mich dann selbst hassen würde... bitte... ohne dich ist meine Welt ein Nichts... nicht lebenswert... du kannst drüber lachen, tu was du willst... aber vergib mir... vergib ES mir... ich will dich zurück... und tu nicht so als würde es dich nicht kümmern... das verletzt mich mehr als alles andere... bitte... das Einzige was ich wirklich will bist du... mit dir zusammensein... dich niemals alleine lassen... dich glücklich machen und solche Sachen... du verstehst meine Situation nicht wo wenn eine lesbisch ist... es ein Problem ist... die Leute lachen, haben Angst, Mädchen wollen nicht mit dir reden... nur Lesben sind in Ordnung... also hab ich nur Probleme, das ist alles... ich weiß nicht, was genau dich so wütend gemacht hat... bitte sag es mir...  irgendwie auf deviantart oder meinem Blog oder schick mir ne SMS... ich will dir keine Sorgen machen... ich will nur eine zweite Chance... das ist alles, ich lerne extrem hart Deutsch und alles nur für dich... bitte glaub mir... ich weiß nicht, wie man es mehr beweisen könnte. Ich liebe dich und ich würde dir das millionenmal sagen... und ich liebe niemand andren sonst... du bist einfach zu toll, um dich zu vergessen.
Nach dieser Nachricht hat sie sich in FB gelöscht. Und mich somit "verlassen". Ich sehe keinen Grund, warum ich ihr nachlaufen sollte. Klar isses schade, klar bin ich traurig irgendwie weil ich sie echt gern mochte... aber wer so unerwachsen ist, dass er vor seinen Problemen davonläuft... den KANN und WILL ich nicht länger stützen. Das Leben ist nicht nur ein Regenbogen. Wer das noch nicht verstanden hat braucht scheinbar noch ein paar Jahre.

Wednesday, April 18, 2012

Enough.

I got it. Really. I got it, that there's no love for me. Just fakers, liar, bitches and... the scum of the earth. I don't need I love you anymore as long as there are just fakers, liar, bitches and the scum of the earth provided for me. No thanks - really, I am almost happy as a single. Why should I want this whole relationship-shit? Could you answer it for me?

It starts with the fact, that the way to love and being re-loved is... that time that steep, rocky and full of obstacles that I don't know, if it's worth starting the journey. Especially because I think, that the top of the mountain is then... pushing me all the way down this steep, rocky mountain and will say "uhmm... sorry, I changed my mind, you're not welcome - as I said, I'm sorry!" Oh well - that remembers me on something... hmmm... AH! My last fail-relationship. Where I fought and fought and the end was, that I've been shot for NOTHING.
Uhm... sorry. But... without me. I'm not fighting anymore for NOTHING.

Second is, that there are that much competitors that time. I got no problem with that - but I'm madly... deeply... horribly... jealous. When they get attention and me not. And that makes me angry, because when I'm jealous and could not tell it the person I get cold and do asshole-things which I regret after a short while. And stuff like that is hurting the chosen One and pulling me far far FAR away from her. So you see... it's a vicious circle. And a reason why I should just... let things, like they are.

Third is, that... *thinking a loooong looong time how to describe it best* I'm afraid to destroy. Destroy me... destroy the connection with others... destroy the connection with the chosen One. Because I know me. Because I know, that I'm not easy... but loveable. Because I know, that just strong persons can get along with my personality. Because I know, that the chemistry really HAVE to fit. Not just a bit but VERY. And I don't know if the chosen One has got... the ability to handle EVERYTHING. But - to take up on my 4 years of experience - nobody was like that till yet. Why now?

Sorry... but... when I should believe, when I should fight, then... I need time to watch first. Even if it seems all that perfect at first glance. I'm mistrustful.


And so it is
Just like you said it would be
Life goes easy on me
Most of the time
And so it is
The shorter story
No love, no glory
No hero in her sky

I can't take my eyes off of you
I can't take my eyes off you
I can't take my eyes off of you
I can't take my eyes off you
I can't take my eyes off you
I can't take my eyes...

And so it is
Just like you said it should be
We'll both forget the breeze
Most of the time
And so it is
The colder water
The blower's daughter
The pupil in denial

I can't take my eyes off of you
I can't take my eyes off you
I can't take my eyes off of you
I can't take my eyes off you
I can't take my eyes off you
I can't take my eyes...

Did I say that I loathe you?
Did I say that I want to
Leave it all behind?

I can't take my mind off of you
I can't take my mind off you
I can't take my mind off of you
I can't take my mind off you
I can't take my mind off you
I can't take my mind...
My mind...my mind...
'Til I find somebody new

Wednesday, April 11, 2012

Somebody

Do you know the feeling when... you think you could have the world? Do you know the feeling when you... often tried so hard... that hard... that now you... somehow got no power left for grabbing the world?
If you feel like this... you feel like me. I got that many chances at the moment - in ma job and in love... but I just don't use them. Why? First... no, the ONLY thing is: I'm afraid. My life is okay like it is now. It's not perfect. But I don't have to suffer. And... when I try to grab the chances... I'm afraid to... suffer again.

For the world you are somebody.
But for somebody... you are the world.

Where is MY somebody?

I'm happy now sometimes. But I could ALWAYS be happy. Forever. Where's the somebody... for whom I don't need all my energy? Where's the chance, which I can just grab without fearing consequences?

Or... is it all... right now right in front of me... and I don't see? If it is like that... please tell. I became blind.

Saturday, March 31, 2012

Erinnerungen

MEIN GOTT. Nehmt diesen Blogeintrag bloß nich für voll. Ich bin leicht angetrunken. Und höre Industrial. Und schöne Erinnerungen kommen hoch. An den Ceasars Club in Neunkirchen, Tanzritual. Gott, immer diese... EXTREME Vorfreude wenn wir da hingefahren sind. Und dann das erste Mal tanzen am Abend, noch ein bisschen steif... aber nach mehr und mehr Alkohol immer mehr die Sau rauslassen. Alle Sorgen einfach vergessen. Alles unwichtig sein lassen außer die extreme Hitze. Stockbesoffen dann nach Hause fahren, im Auto erstmal einpennen und dann im Bett sein und einfach vögeln... Gott was für ne schöne Zeit. Ganz im Ernst. und ich kanns immer noch. Einfach tanzen. Einfach betrunken sein.
Und dann... die schönen Dinge mit Tam. Die Saarwiese, der Penis dort, die Shisha, die blühenden Dingensbäume... gott, wenn mir einfallen würden wie die heißen. Keine Orchideen, aber iwie so in die Richtung. Und einfach durch Saarbrücken schlendern mit ihr, es sich einfach gut gehn lassen, im Mäckes sitzen mit Sabbi, Jil wegen ihrem FPLIFF aufziehn, Filme gucken zu Hause bei ihr, sie einfach nur in den Armen halten, zusammen basteln - meine Fresse. Was war das für pures Glück?
Dann die Nichi mit Kaichen. Stockbesoffen mit Kao die noch besoffener war und nichtmal gerade sitzen konnte in der Straßenbahn heimfahren nach dem Nach-Nichi-Feiern. Im Hotel vögeln bis die Betten auseinanderrutschen. Baden mit Kaichen in ihrem Dorf in dem total veralgten See bis es dann gewittert hat und wir Mensch-Ärgere-Dich-Nicht zu Hause bei ihr gespielt haben. Zufriedenheit.
Kiu und Stein, das Dorf in welches ich mich verschossen hab. Mit ihr im Park spazieren gehen, nach dem Lehrgang zu ihr fahren und einfach aufn Bett sitzen, GNTM gucken und sie die ganze Zeit massieren, mit ihren Freunden in Nürnberg Eis essen und sich dann an den Fluss da setzen zum chilln (sorry, ich bin ne geographische Niete). Verliebtheit.
Tifa - einfach Saufen bis der Arzt kommt und neunmal in der Nacht kotzen laufen. Aber trotzdem Spaß haben.
Myv und mein geliebtes Österreich. Einfach mal über Nacht zugeschneit werden, aber dann aufwachen und sie sehen und wissen - das ist sie. Die schönste Frau der Welt. Von ihr gebackene Sachen frühstücken (sie war Bäckerin). Mit ihr und ihrer Mutter auf dem Balkon sitzen und bei gefühlten Minus zwanzig grad eine nach der andren rauchen. Mit ihr zu ihrem Pflegepferd gehen und einfach glücklich sein. Sich das Heulen verkneifen müssen im Zug nach Hause.

Mädls... danke! Ihr wart die besten. Die Elite der 10. Auch wenn es nicht immer schön lief... diese Erinnerungen sind mir im Gedächtnis geblieben und werden es immer bleiben. Ihr habt mich geprägt - jede auf ihre eigene Weise. Aber ich hab von euch allen gelernt. Und bin jetzt, was ich bin. Nein, nicht angetrunken. Sondern... einfach... ich. Hin und wieder ein wenig Arschloch, doch im großen und ganzen fett in Ordnung. Und jemand, der seine Frau auf Händen trägt. Jemand, der für die Liebe alles macht. Nicht, weil ich sonst keine abkriegen würde sondern weil die Frau, die momentan meine Nummer eins ist mir ihr Lächeln schenken soll. Weil das das Schönste ist, was meine Freundin mir schenken kann. Mir zu zeigen dass sie glücklich ist mit mir.

Shit... dieser verfluchte Alk! Nehmt diesen Blog ja nich zu ernst bitte... vllt n bisschen weil er halt die Wahrheit ist aber... nich zu sehr. Und bildet euch ja nix drauf ein... na ja... n bisschen vllt... schließlich verdank ich euch doch iwie bisschen was aber... ach egal! Ich mach mir jetz noch nen Wodka-O!

Friday, March 30, 2012

I was shopping (or: being stylish is expensive)

DISCLAIMER: WARNING! BAD ENGLISH! DO NOT READ IF YOU LOVE THIS LANGUAGE!

I was shopping today and found a few real... AWESOME treasures! Incidentally I was sushi eating (the female chief from the restaurant knows me already and was totally happy to see me, her smile was from one ear to the other). Later I was at the Bubble Tea Shop with Effi and... now I've got the phone number of the sweet Asian bubble tea seller *ggg*. She wants to know me so bad - I think when I would have said "No, I'm not giving you my phone number" she would have cried. But I gave her mine and I got hers and now we're simsing and... maybe we'll go partying next weekend. Maybe a bit more *ggg*... we'll see.
But back to topic: my treasures. Look:

shoes for work ala Ruki X|D
Cosplay-Stuff (for Pledge)
Shirt who describes me
Guns'n'Roses *_*
EY OH - LETS GO!
smells like teen spirit, ne? *ggg*
for work
for work, too
"Emo"-Jeans - loose on the hips, tight on the legs
Today I've thrown 312,90 Euro in the industry - yeah. Hopefully it'll help to secure jobs and keep the economy stable. The next months I'll keep making savings.

Monday, March 26, 2012

Frustblog

Da ich mich selbst auf Diät gesetzt habe und deswegen nicht Frust-Essen kann, gibt es eben einen Frustblog. Frust hab ich, weil ich einfach scheiße allein bin. Ich will endlich wieder eine haben, die ich einfach mag, mit der ich lachen kann, die ich in die Arme nehmen kann, mit der ich mich auch mal langweilen kann und es trotzdem schön finde. Ehrlich, is für JEDEN VERSCHISSENEN DEPP ein Partner vorgesehen - nur für mich nich? Bin ich dazu verdammt auf ewig einsam zu bleiben? Auf ewig nur von mir selbst eine Umarmung zu bekommen, wenn ich abends in mein Doppelbett geh? Auf ewig die zweite Portion des Essens einfrieren zu müssen? Für immer alleine unter der Dusche zu frieren? Für immer am Wochenende eigentlich gar nichts frühstücken wollen, weil frühstücken alleine einfach dumm ist?
Es NERVT mich an. Und ja. Ich soll geduldig sein. Die Richtige kommt schon noch. Ich soll nicht so kritisch sein und einfach anderen ne Chance geben. Dann wird sie mich schon finden. Bis ich mich versehe werd ich verliebt sein und zehn Kinder haben. Ich soll nicht so verbissen suchen, ich soll mich finden lassen. Ich soll das allein sein genießen.

EINEN SCHEIß WERD ICH.

Weil ich einfach jedes Mal, wenn ich glückliche Pärchen seh oder auf FB les "fährt heute zu ihrem Schatzi, freut sich schon so <3" einfach nur flennen könnt ohne Ende. Weil es mir das Herz zerfetzt vor Kälte. Aber jemand, der nicht einsam ist oder jemand, der gerne mal allein ist, wird das nicht verstehen. Wird nicht verstehen, dass es für mich einfach schon das Schönste wäre, wenn ich aufwach und meine Freundin schnarchen hör.

Tuesday, March 13, 2012

Meine Fresse... (der Auskotzblog)

Disclaimer: Folgender Inhalt ist meine persönliche Meinung und kann nicht auf die Allgemeinheit bezogen werden. Folgender Inhalt hat nicht zum Ziel, Personen anzusprechen oder gar zu verletzen.






Es kotzt mich an.
1) Leute, die wegen tumblr Deutsch/Englisch/sämtliche Sprachen verlernen und dabei nichtmal merken wie 12-jährig sich das anhört. Leute, ich bin weder eine "Biatch" noch Spanier.
2) Leute, die nichts besseres zu tun haben als trilliarden Weblogs an einem Tag zu posten - habt ihr keine Freunde?! Genau so schlimm sind btw Leute, die gar nichts aus ihrem Leben veröffentlichen. OH MEIN GOTT - meine Freunde könnten ja mitkriegen wie mein Leben so is!!! Schlimm, schlimm, schlimm.
3) Leute, die ewig weit vor Cons mit ihrem Cosplay fertig werden (purer Neid)
4) (wichtigster Punkt) Leute, die hinter dem Rücken von Leuten über diese lästern und dann aber scheißfreundlich zu denen sind so dass man sich denkt "WTF... gestern haste noch mit mir über die gelästert und jetz postest ihr n Herzchen an die Pinnwand... ich glaub ich sitz im falschen Film?!"
5) Leute über 18 (die mir vorkommen als wären sie 12) und deren Wort- und Wissensschatz nur aus "Japan" und allem was damit zusammenhängt besteht... wow... wie... spannend und... realitätsnah! Hast du auch so... ein RICHTIGES Leben? RICHTIGE Träume? RICHTIGE Ziele? Nein? Dann geh doch gleich schonmal für 10 Jahre im Voraus Hartz IV beantragen. Danke fürs auf-der-Tasche-liegen.
6) Dass alle, die es nicht verdienen, alles in den Arsch geblasen bekommen und alle, die es eigentlich verdient hätten um jeden Euro für einen Bubble Tea kämpfen müssen.

Auskotzblog Ende.